Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021

Diese 8 Austauschartikel sorgen für eine recht gute Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021
Diese 8 Austauschartikel sorgen für eine recht gute Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 © gipfelwelt.net

Die Optimierung meiner Ultraleicht-Trekking-Packliste durch 2 Streichungen und 8 Austauschprodukte ergibt eine Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 von 439 Gramm.

Jedes Jahr aufs Neue bin ich beeindruckt, dass es immer wieder möglich ist, weiter Packgewicht einzusparen. Als Ultraleicht-Trekking-Anhänger tue ich ja schon seit Langem mein Bestes, um meine Packliste stetig zu optimieren und noch weniger Packgewicht und Packvolumen rauszuholen. Dadurch habe ich schon so massiv Packgewicht und Packvolumen auf meiner Ultraleicht-Packliste eingespart, dass ich mittlerweile zusätzliche Artikel wie ein aufblasbares Kopfkissen auf die Packliste setzen konnte, die den Komfort bei Trekkingtouren erhöhen, und trotzdem unterm Strich eine jährliche Reduzierung des Packgewichtes erreicht habe. Komfort ist natürlich auch wichtig, denn das Bergwandern soll schließlich Erholung und ein positives Erleben der Natur bieten.

Hier meine Bilanzen der letzten Jahre:

So sieht die Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 aus:

Dieses Jahr habe ich eine Packgewichtsersparnis von 439 Gramm erreicht. Diese ergibt sich aus dem Gewichtszuwachs durch zwei komfortablere Produkte abzüglich der Gewichtsreduktion durch zwei Streichungen und acht Austauschprodukte auf der Packliste.

Gewichtszuwachs im Sinne des Komfortzuwachses

Zunächst einmal gab es einen großen Gewichtszuwachs durch eine bessere Powerbank. Sie war durch den wachsenden Energiehunger aktueller Smartphones erforderlich. Die Amazon Basics Powerbank mit 26.800 mAh lädt viel schneller und hat ein Vielfaches an Ladekapazität der alten, hat aber auch deutlich mehr Gewicht. Somit habe ich dadurch leider ein großes Plus von 334 Gramm auf der Packliste.

Etwas mehr Gewicht als das Vorgängermodell hat mein aktuelles Samsung Galaxy S20 FE, nämlich 43 Gramm (die Silikon-Cover mitberücksichtigt). Dafür ist das Display merklich größer und wird den zunehmenden Funktionen, die das Smartphone beim Bergwandern und auf Reisen erfüllt, besser gerecht.

Zwei Streichungen von der Packliste

Dann konnte ich mich zur Verbesserung der Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 wieder zur Streichung eines Artikels auf der Packliste durchringen. Den tolino shine 3 HD eReader habe ich nämlich weggelassen und nutze jetzt stattdessen eine der zahlreichen kostenfreien Android Lese-Apps für meine eBooks. Das Lesen auf dem Samsung Galaxy S20 FE Smartphone geht für mich mit einer nur geringfügigen Verringerung des Lesekomforts einher, und spart Platz und Gewicht im Rucksack. Außerdem muss ich mich um ein Gerät weniger kümmern, was aktuelle Dateien, vollen Akku und Software angeht.

  • Gewichtsersparnis: 166 Gramm

Einen weiteren Artikel habe ich außerdem von der Packliste streichen können, weil er sich erübrigt hat: Die Hautcreme. Denn ich habe festgestellt, dass mein aktuelles Sonnenspray, das Garnier UV Water, meine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt.

  • Gewichtsersparnis: ca. 50 Gramm

8 Leichtere und bessere Austauschprodukte

Und dann gab es natürlich auch dieses Jahr wieder eine Handvoll Austauschprodukte, die besser und leichter sind als ihre jeweiligen Vorgänger und die Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 entsprechend verbessert haben. Ausgehend von der kompletten Packliste, also drei Shirts, drei Unterhosen, drei Paar Socken zum Wechseln ergibt sich durch die acht Austauschprodukte insgesamt eine

  • Gewichtsersparnis: 600 Gramm

Das sind die acht leichteren und besseren Austauschprodukte der Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 im Einzelnen:

Arcteryx Cormac Crew Shirt

Arcteryx Cormac Crew T-Shirt Vorderseite

Ich nehme maximal drei Shirts für Trekkingtouren mit, die einen hohen UV-Schutz-Faktor aufweisen. Bisher hatte ich meist Shirts aus Mischgewebe dabei, die so 170 Gramm pro Stück wiegen, und damit mehr als das Doppelte wie das Arcteryx Cormac. Macht bei drei Shirts eine ordentliche Packgewicht-Ersparnis. Die neuen Shirts wirken sich am effektivsten auf meine Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 aus.

  • Gewicht in Größe S: 90 Gramm, bei drei Shirts 270 Gramm
  • Gewichtsersparnis 80 Gramm, bei drei Shirts 240 Gramm
  • Mein Testbericht

Zpacks Arc Zip 57L Backpack

Zpacks Arc Zip 57L Backpack

Ersetzt den Mountain Hardwear Rainshadow 36 Outdry Rucksack, der ohne Kompressionsriemen 750 Gramm wiegt. Der Zpacks Airzip ist nicht nur etwas leichter, sondern hat mit 52 Litern auch deutlich mehr Packvolumen.

  • Gewicht in Torso-Größe M mit Hüftgurt-Größe S: 658 Gramm
  • Gewichtsersparnis: 100 Gramm
  • Mein Testbericht

Falke RU4 Light Short Socken

Falke RU4 Light Short Socken

Ab jetzt verzichte ich auf Doppelsocken, weil sie zu lange brauchen, um zu trocknen. Somit ist es zu nervig, sie unterwegs zu waschen. Auf eine Trekkingtour kommen drei Paar Socken mit, pro Paar spare ich 28 mit den Falke RU4 Gramm und damit die Hälfte des bisherigen Packgewichts! Bringt für die Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 eine nennenswerte Gewichtsreduktion.

  • Gewicht/3 Paar: 84 Gramm
  • Gewichtsersparnis bei drei Paar: 84 Gramm
  • Mein Testbericht

SwissPiranha RT120 Zeltheringe

Die SwissPiranha RT120 Zeltheringe halten sehr gut in festeren Untergründen

Diese tollen Zeltnägel aus Kunststoff ersetzen Titan-Nägel mit 15 Gramm Gewicht. Sie wiegen nicht nur viel weniger, sondern mit den Zähnen halten sie auch viel besser in jeglichem Untergrund und lassen sich leichter entfernen.

  • Gewicht: pro Stück 6 Gramm, 8 Stück mit Packsack 63 Gramm
  • Gewichtsersparnis: 72 Gramm
  • Mein Testbericht

Salewa Puez Light PTX Jacke

Salewa Puez Light PTX Jacke Vorderseite
Salewa Puez Light PTX Jacke Vorderseite © gipfelwelt.net

Die Salewa Puez Light PTX ist meine neue Regenjacke und ersetzt die altgediente VAUDE Zebru UL 3L Jacke mit 200 Gramm Gewicht.

Outdoor Research Radar Pocket Cap

Outdoor Research Radar Pocket Cap XL
Outdoor Research Radar Pocket Cap XL © gipfelwelt.net

Das Outdor Research Radar Pocket Cap ersetzt eine Mütze von Fjällräven, die nicht mehr den aktuellen UV-Schutz-Standards entspricht. Um einiges leichter ist es auch noch.

Odlo Performance X-Light Boxer

Odlo Performance X-Light Boxer
Odlo Performance X-Light Boxer © gipfelwelt.net

Ersetzen die Odlo Cubic Boxer, die auch schon extrem leicht waren. Sie haben einen etwas höheren Tragekomfort und zumindest eine kleine Gewichtserparnis. Für die Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 ist der Effekt somit nicht so hoch, da ich auch schon bisher tolle ultraleichte Unterhosen hatte. Auf Trekkingtouren kommen drei Stück mit.

  • Gewicht: pro Stück 40 Gramm, bei drei Stück 120 Gramm
  • Gewichtsersparnis bei drei Stück: 24 Gramm
  • Mein Testbericht

Mobvoi Ticwatch Pro 3 GPS

Stromsparendes Display der Mobvoi Ticwatch Pro 3 GPS
Stromsparendes Display der Mobvoi Ticwatch Pro 3 GPS © gipfelwelt.net

Ersetzt die Casio Pro Trek WSD-F21HR Smartwatch, die eine gleich lange Akkulaufzeit hatte, aber merklich schwerer und klobiger war – und sich in den Techniktod verabschiedet hat. Die Mobvoi Ticwatch Pro 3 wirkt sich zwar nur minimal auf die Packgewicht-Abspeck-Bilanz 2021 aus, aber am Handgelenk machen sich die paar Gramm sehr stark bemerkbar.

  • Gewicht inklusive Ladekabel: 80 Gramm
  • Gewichtsersparnis: 20 Gramm
  • Mein Testbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.