Rucksack-Packgewicht-Abspeck-Aktion 2019

Eingetragen bei: Tipp | 0

Zuletzt aktualisiert

0
(0)

Ja, auch 2019 war ich wieder auf Grammjagd. Ein bisschen was war wieder drin, um das Rucksack-Packgewicht weiter zu reduzieren.

Um meine Position im Ultraleicht-Trekking weiter auszubauen, hinterfrage ich jedes Jahr kritisch mein aktuelles Rucksack-Packgewicht, das sich durch meine Packliste ergibt. Mit diesen wichtigen generellen Regeln habe ich so 2016 über 500 Gramm abgespeckt, 2017 waren es sogar 650 Gramm. Doch damit nicht genug: 2018 waren es vor allem dank eines neuen Ultraleicht-Trekking-Zelts sogar 1,3 Kilogramm!

Und es gibt immer wieder noch weiteren Spielraum. Sei es durch Produkt-Innovationen, durch Produkte, die dank mehrfachen Verwendungszweck andere ersetzen, oder schlicht und einfach durch Verzicht. Ich habe tatsächlich auch eine kindliche Freude daran, wenn ich noch weitere Möglichkeiten zur Gewichtsreduktion finde.

Es ist zwar zunächst einmal auch etwas dazu gekommen: Bei Zelttouren habe ich mich für mehr Komfort durch ein aufblasbares Kissen entschieden. Die 60 Gramm Mehrgewicht verbessern den Schlaf allerdings auch erheblich.

Hinzugekommen ist mit ca. 100 Gramm inkl. Ladekabel auch meine Smartwatch, die mir bei der GPS-Navigation sehr gute Dienste leistet. Diesem Thema habe ich mich im letzten Jahr endlich einmal gestellt und bin jetzt zeitgemäß und vor allem mit erhöhter Sicherheit unterwegs.

Es ist also an dieser Stelle beim Rucksack-Packgewicht ein Minus von 160 Gramm zu vermerken durch diese zwei neuen Produkte auf meiner Packliste. Drei Produkte konnte ich hingegen austauschen, die eine Packgewicht-Reduktion knapp 500 Gramm mit sich bringen. Das macht dann unterm Strich also minus 340 Gramm im Jahr 2019.

adidas TERREX Fast Mid GTX Surround Schuhe

adidas Terrex Fast Mid GTX Schuhe mit Continental-Sohle
adidas Terrex Fast Mid GTX Schuhe mit Continental-Sohle © gipfelwelt.net

Den wesentlichen Batzen bei der diesjährigen Abspeck-Aktion macht meine radikale Entschlackungskur beim Thema Schuhe aus. Mittlerweile sind doch viele Wanderer zu sehen, die sich von klassischen Wanderschuhen verabschiedet haben und stattdessen auf wesentlich leichtere Trailrunning-Schuhe ausweichen, die ähnliche Eigenschaften wie Wanderschuhe haben. Ab jetzt darf ich mich auch dazu zählen, wenngleich ich weiterhin die Eigenschaften eines hohen Schafts zu schätzen weiß und nicht gleich ganz radikal auf Halbschuhe gewechselt habe. Unterschiedliche Schuhe brauche ich seitdem nicht mehr, diese eignen sich für fast jeden Einsatzzweck.

Norröna falketind Alpha60 Isolationsjacke

Norrona falketind Alpha60 Jacke Futter und Kinnschutz
Norrona falketind Alpha60 Jacke Futter und Kinnschutz © gipfelwelt.net

Für die Isolation habe ich eine etwas leichtere Jacke gefunden mit dem innovativen Isolationsmaterial Polartec Alpha.

tolino shine 3 eReader

tolino shine 3
tolino shine 3 © gipfelwelt.net

Eher unfreiwillig musste ich mir einen neuen eReader zulegen, da mein tolino kaputt gegangen ist. Es wurde mangels Alternativen auch wieder ein tolino, der aber zumindest etwas leichter ist.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Keine Bewertungen bis jetzt!

Toll, dass dir mein Beitrag gefallen hat.

Willst du mir auf Social Media folgen?

Tut mir Leid, dass dir mein Beitrag nicht gefallen hat.

Was kann ich deiner Meinung nach verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.