Winterwanderung zum Landauersee

Winterlicher Landauersee
Winterlicher Landauersee © gipfelwelt.net

Mittelschwere Winterwanderung zum Landauersee oberhalb von Schladming, deren größte Herausforderung die schneebedingten Wegbedingungen waren.

Da der Alpenföhn im Skiurlaub anhielt und ich keine Lust hatte auf einen weiteren Tag Gerutsche im Schneematsch, machte ich am letzten Tag stattdessen diese Winterwanderung zum Landauersee.

Ich startete am Parkplatz “Tauerngold” und brauchte hin und zurück knapp 3,5 Stunden.

Die an sich nicht schwere Tour wurde durch die Schneebedingungen eine kleine Herausforderung.

Gefrorener Wasserfall
Gefrorener Wasserfall © gipfelwelt.net

Das erste Drittel führt über einen Waldpfad den Giglachbach hinauf und war dank Föhnwind fast schneefrei. Ein geforener Wasserfall war allerdings ein stummer Zeuge der aktuellen Jahreszeit.

Brücke über den Giglachbach
Brücke über den Giglachbach © gipfelwelt.net

Nach Passieren einer kleinen Brücke kam ich in den Schnee. Im zweiten Drittel der Tour zum Landauersee hielt es sich noch in Grenzen mit dem Schnee, er war nicht so tief, dass ich einsank.

Ich erreichte einen Fahrweg. Der Wanderweg verläuft teilweise auf diesem und teilweise geht es steil den Hang hinauf. In Anbetracht der Witterung blieb ich jedoch auf dem Fahrweg, der in engen Kurven den Hang hinauf führt.

Schneegestapfe hinauf zum Landauersee

Schneerutschreste versperren den Weg
Schneerutschreste versperren den Weg © gipfelwelt.net

Ein Schneerutsch hatte schätzungsweise ein paar Tage zuvor gleich drei Stellen des Weges verschüttet. Somit war bei der Kletterei über die Reste des Schneerutsches der Einsatz der Hände erforderlich.

Noch ein gefrorener Wasserfall kurz vor dem Landauersee
Noch ein gefrorener Wasserfall kurz vor dem Landauersee © gipfelwelt.net

Weiter oben begann nun das richtige Winterwunderland, wo sogar ein riesiger Wasserfall komplett zu Eis erstarrt war. wurde der Schnee recht tief und war leider so weich, dass ich bei fast jedem Schritt einbrach. Somit wurde das letzte Drittel des Aufstiegs recht anstrengend.

Dann endlich der Abzweig zum See! Ein paar Kurven ging es jetzt wieder hinab, bis ich das fantastische Panorama des fast zugefrorenen Sees genießen konnte.

Auf gleichem Weg zurück.

GPS-Route Winterwanderung zum Landauer See

Meine kostenlose GPS-Route für die Navigation mit einem GPS-Gerät erhältst du mit einen kostenlosen Account bei ViewRanger:

Raffaele ist Autor der Gipfelwelt. Passonierter Bergwanderer, Tourengeher, Ultraleicht-Trekking-Fan, Ausrüstungs- und Bekleidungstester.
Beitrag erstellt 216

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.