Amphibiox von Geox

Zuletzt aktualisiert

3
(1)
Amphibiox von Geox
Amphibiox von Geox © gipfelwelt.net

Vor Gore-Tex Surround war Amphibiox von Geox: Eine Technologie für wasserdichte Schuhe bei Erhalt eines angenehmen, luftigen Mikroklimas. Ein Vergleich.

Viel verrät Geox nicht über seine Amphibiox-Technologie. Nur dass es sich dabei um eine wasserdichte Membran mit Mikroporen handelt, wie beispielsweise bei Konkurrent Gore-Tex oder bei Dryvent (The North Face).

Die Amphibiox-Membran wird ins Obermaterial und die Sohle eingearbeitet. Die Konstruktionsweise der Sohlen soll dabei eine besonders hohe Atmungsaktivität ermöglichen. Denn im vorderen Drittel sind die Sohlen mit vielen kleinen Löchern versehen. Sie lassen dank Membran keine Nässe herein, aber Schweiß kann aus dem Schuh buchstäblich abdampfen.

Vorreiter von Gore-Tex Surround

Dieses Konzept wurde vor einigen Jahren mit Gore-Tex Surround noch auf die Spitze getrieben, wo die Sohlen riesige Belüftungslöcher haben. Woher Gore-Tex die Inspiration dazu hatte, dürfte klar sein. Denn am Anfang waren Geox-Schuhe mit Gore-Tex ausgestattet, und deren späteres Nachahmen des Amphibiox-Konzepts zog eine gerichtliche Auseinandersetzung mit sich. Schon seit langer Zeit wird jetzt aber die hauseigene Amphibiox-Technologie für das Sortiment des italienischen Herstellers Geox verwendet.

Wanderschuhe hat Geox nicht im Sortiment, sondern fokussiert sich auf den Stadtbewohner mit Sneakers sowie Freizeit- und Businessschuhen unterschiedlicher Schafthöhen. Das dürfte die deutlichste Abgrenzung zu Gore-Tex Surround sein, das bislang mit sehr wenigen Ausnahmen nur in Trailrunning- und Wanderschuhen zu finden ist.

Manche Geox-Designs finde ich etwas gewöhnungsbedürftig, aber viele Modelle haben ein schlichtes, zeitloses Design, was ich sehr gern mag.

Achte auf das Kürzel “ABX”

Die Sohlen aller Geox-Schuhe sind wasserdicht ausgerüstet. Die komplett wasserdichten “Amphibiox” sind nur ein kleiner Teil des Sortiments. Zu erkennen ist das leicht am Modellnamen. Bei diese Modellen taucht das Kürzel “ABX” auf. Das hat natürlich eine starke Anlehnung an das “GTX” von Gore-Tex. Für Surround hat Gore-Tex aber kein exta Kürzel. Neben der Namensgebung haben die Amphibiox-Modelle in der Regel ein entspreochendes kleines Emblem am Schaft – auch hier lässt der Konkurrent grüßen.

Meine Erfahrungen mit Amphibiox

Ja, und wie funktioniert das Ganze jetzt im real life? Ich besitze mittlerweile zahlreiche Amphibiox-Modelle, was schon mal verrät, dass ich sehr zufrieden damit bin. In der Stadt gab es noch niemals Wassereinbruch, auch nicht bei mehrere Jahre alten Modellen. Natürlich sind die Schuhe im Stadtleben auch nicht Ewigkeiten dem Regen ausgesetzt, dieser vorübergehenden Nässe hält die Amphibiox-Membran aber auf jeden Fall ausreichend stand.

Auch die belöcherten Sohlen erfüllen ihren Zweck für mich bestens. Vom Tragegefühl her ist es für mich im Gegensatz zu Gore-Tex Surround überhaupt kein Unterschied zu Sohlen ohne Löcher. Das Mikroklima mag bei Surround noch etwas luftiger sein. Doch auch bei Amphibiox bleibt es für mich selbst bei Temperaturen um 30 Grad noch angenehm und ich hatte noch nie nasse Socken, wie es bei den Gore-Tex-Modellen ohne Surround schon mal auftritt. I like!

[Werbung] Geox Amphibiox Schuhe bei idealo DE

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Toll, dass dir mein Beitrag gefallen hat.

Willst du mir auf Social Media folgen?

Tut mir Leid, dass dir mein Beitrag nicht gefallen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.