Zum Inhalt springen

Ortholite

Ortholite Sohle
Ortholite Sohle ©

Die Ortholite Einlegesohlen kommen als Fußbett bei vielen Outdoormarken zum Einsatz. Der Kunststoffschaum ist waschbar, hoch atmungsaktiv, dünn und leicht.

Dies ist eine der Marken, die so ziemlich jeder Sportbegeisterte im Schrank hat, möglicherweise ohne es zu wissen. Denn der US-amerikanische Hersteller für Einlegesohlen hat sich dank erfolgreicher Zusammenarbeit mit sehr vielen der großen Outdoormarken fest auf dem Markt etabliert. Egal ob adidas Sneaker oder Lowa Wanderschuhe, in vielen ihrer Modelle setzen die Schuhhersteller diese Innensohlen ein. Damit reiht sich der Hersteller ein in Namen wie Gore-Tex, Pertex, Polartec oder Primaloft.

Nicht immer sind die Sohlen gebrandet, und manche Hersteller vertreiben als Ersatzprodukte Sohlen als gemeinsames Produkt mit dem eigenen und dem Ortholite Branding.

Sportliche Eigenschaften der Ortholite Innensohlen

Der Erfolg der Einlegesohlen liegt in ihren Eigenschaften, die sie für den Einsatz beim Sport komfortabel machen. Sie haben keine Dämpfung, sondern sind für den direkten Kontakt mit dem Fuß als Zwischenschicht konzipiert. Daher wird ein Sportschuh erst dann ein guter Sportschuh, wenn er neben der hautfreundlichen Innensohle über eine gut dämpfende Zwischensohle und eine rutschfeste Außensohle mit gutem Profil verfügt.

Das Material ist ein Schaum aus Polyurethan (PU). Der Kunststoff speichert kaum Feuchtigkeit. In Kombination mit der offenen Struktur mit zahlreichen kleinen Luftzwischenräumen sammelt sich so kaum Schweiß auf der Sohle und das Mikroklima am Fuß bleibt angenehm trocken.

Die Innensohlen sind trotz der Schaumkonstruktion dünn und leicht, dadurch auch sehr flexibel, und passen sich dem Fuß bestens an, sodass Druckstellen reduziert werden. In Kombination mit rutscharmem Obermaterial helfen sie auch ein bisschen gegen Blasenbildung.

In der Regel lassen sich die Sohlen herausnehmen. Dann kannst du sie ganz normal in der Maschine waschen und hast für den nächsten Einsatz wieder frische Sohlen.

Während den Sohlen eine gute Langlebigkeit nachgesagt wird, fransen sie mit der Zeit allerdings an den Rändern aus und müssen irgrendwann mal gegen neue Einlegesohlen ausgetauscht werden.

Hier findest du meinen Testericht von Wanderschuhen mit Ortholite Sohle >>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.