Zum Inhalt springen

alpenvereinaktiv.com vorgestellt

Profil der Gipfelwelt bei alpenvereinaktiv.com
Profil der Gipfelwelt bei alpenvereinaktiv.com © gipfelwelt.net

Hinter dem Portal alpenvereinaktiv.com vom Deutschen, Österreichischen und Südtiroler Alpenverein steckt die Outdooractive-Technologie. Dein Abo gilt für beide.

Das Angebot an guten Outdoor-Apps zur Tourenplanung und -navigation wächst kontinuierlich. Die GPS-Navigation ist verlässlicher und praktischer, als sich mit Papierkarten durchs Gebirge zu schlagen. Auch wenn du dafür ein Abo abschließen musst, kommt es dich letztlich in der Regel auch günstiger, als für jede Tour extra Karten kaufen zu müssen.

Ich selbst verwende seit einigen Jahren Outdooractive für das Bergwandern, das geräteübergreifend funktioniert und mit der inzwischen auch einigermaßen ausgereiften Outdooractive Watch App auch akkuschonend und immer am Handgelenk im Sichtfeld verwendet kann. So musst du nicht jedes Mal das Smartphone herauskramen, wenn du schnell einen Blick auf die Karte und die Navigationsanweisungen werfen willst.

Ein Login, zwei Plattformen

Eine weitere Option ist das Portal alpenvereinaktiv.com, das gemeinsam vom Deutschen Alpenverein (DAV), Österreichischen Alpenverein (ÖAV) und dem Alpenverein Südtirol (AVS) betrieben wird. Doch streng genonmmen ist es gar keine weitere Option, sondern seit 2019 steckt Outdooractive als Whitelabel-Lösung dahinter. Das heißt, redaktionell wird es von den Alpenvereinen betreut, aber die Technologie für die Tourenplanung und die GPS-Navigation ist die von Outdooractive.

Das heißt, dass es für dich keine Rolle spielt, über welche Plattform du deinen Account anlegst: Du kannst immer beide Plattformen und die Apps von beiden Anbietern mit ein und demselben Login nutzen! Praktisch, oder? Wenn du ein Abo abgeschlossen hast, so kannst du auch bei beiden Anbietern auf die entsprechenden Premium-Funktionen zugreifen.

Die plattformübergreifende Anwendung funktioniert noch nicht ganz reibungslos, wird aber immer besser, sodass dein Profil und deine Inhalte wie Tracks, Planungen und Touren automatisch synchronisiert werden.

Benutzeroberfläche von alpenvereinaktiv.com

Hüttensuche bei alpenvereinaktiv.com
Hüttensuche bei alpenvereinaktiv.com © gipfelwelt.net

Worunter unterscheidet sich alpenvereinaktiv.com dann überhaupt von Outdooractive? Die Benutzeroberfläche ist mit einem starken Fokus auf das Bergwandern und Bergsteigen sowie Radtouren ausgelegt. Inhalte zu anderen Sportbereichen findest du hier nicht. Das macht die Anwendung übersichtlicher, wenn du dich eh im Wesentlichen für Bergsport interessierst. Auch werden die Inhalte der Community aufwendiger gepflegt und aktuell gehalten als bei Outdooractive, wo alles offener gestaltet ist.

Direkt beim Einloggen bei alpenvereinaktiv hast du Schnellzugriff auf relevante Funktionen, die bei Outdooractive auch vorhanden, aber ein bisschen versteckt sind: Die Hüttensuche und Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln für die An- und Abreise. Weltweit, vor allem aber natürlich im deutsschsprachigen Raum der betreuenden Alpenvereine, findest du so auf einen Blick alle Infos zu Öffnungszeiten, Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten der Berghütten, und wie du mit Bus und Bahn zum Ausgangspunkt deiner Tour gelangst.

Alpenvereins-Mitgliedervorteil

Die Basisfunktionen, Tourenbeschreibungen und Tourenplaner mit Openstreetmap-Karten sind kostenlos nutzbar, sodass du die App in aller Ruhe ausprobieren kannst. Um alpenvereinaktiv.com sinnvoll nutzen zu können, benötigst du allerdings ein Abo. Nur so kannst du das Kartenmaterial auch offline verwenden und somit im Hochgebirge navigieren.

Das Abomodell ist das gleiche wie bei Outdooractive, also das Pro-Abo mit amtlichen Topo-Karten für 30 Euro im Jahr und das Pro+-Abo mit zusätzlichen Inhalten der Bergverlage für 60 Euro. Es gibt aber einen Kostenvorteil für Alpenvereinsmitglieder. Wenn du Mitglied bist, solltest du das Abo über die alpenvereinaktiv-Seite kaufen und nicht über Outdooractive. Dann beinhaltet das Pro-Abo zusätzlich die Alpenvereinskarten, und das Pro+-Abo gibts um 10 Euro günstiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nichts verpassen!

Folge mir @gipfelwelt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.