Zum Inhalt springen

Sea to Summit Airlite Towel im Test

Sea to Summit Airlite Towel L im Test
Sea to Summit Airlite Towel L im Test © gipfelwelt.net

Das ultraleichte Sea to Summit Airlite Towel in der Größe L überzeugt im Test als Reisehandtuch neben dem geringen Gewicht durch viel Flausch und Saugfähigkeit.

Das Handtuch ist einer der essentiellsten Artikel meiner Ultraleicht-Trekking-Packliste. Beim Camping und Wildcamping, aber auch in Berghütten ist es es erforderlich, ein Handtuch mitzubringen. Normale Handtücher sind extrem schwer, viel zu voluminös und trocknen viel zu langsam. Deswegen sind Mikrofaser-Handtücher eine wesentlich bessere Option. Und das trifft auf den Ausflug zum Badesee und zum Meeresstrand genauso zu. Somit habe ich es eigentlich auf jeder Reise dabei.

Auf meiner Packliste für das Bergwandern befand sich bislang das Packtowl Ultralite Handtuch. Dies ist nun nach vielen Jahren Dauereinsatz mal für einen Austausch fällig, da es langsam löcherig geworden ist.

Wenn eh ein Austausch fällig ist, sollte man im Sinne des Ultraleicht-Trekkings die Gelegenheit nicht verstreichen lassen, ein leichteres Produkt nachzukaufen. Daher habe ich mich mal umgesehen, ob es mittlerweile vielleicht eine noch leichtere Option für ein schönes Reisehandtuch gibt. Und tatsächlich, wieder mal ist eine meiner absoluten Lieblingsmarken zum Zug gekommen.

Sea to Summit stellt von jeher extrem leichte, langlebige und hochfunktionale Reiseartikel her, sodass der australische Hersteller sehr gut auf meiner Packliste vertreten ist. Aktuell befinden sich da die quasi gewichtslose Wäscheleine, ein aufblasbares Kissen für den notwendigen Komfort im Zelt, der Sea to Summit Toiletry Bag und natürlich die Sea to Summit Ultra-Sil Nano Dry Sacks, mit denen ich für Ordnung im Rucksack sorge und alles trocken aufbewahre.

Ultraleicht und großzügige Maße

Das leichteste Handtuch das ich finden konnte mit ausreichender Größe, um den ganzen Körper damit abzutrocknen, ist das recht neue Sea to Summit Airlite Towel. Die Größe L hat die Maße 120 x 60 cm und kommt ohne Packsack auf 67 Gramm Gewicht. Das ist geringfügig kleiner als das Packtowl Ultralite Body, und bringt mir eine Gewichtsersparnis von 22 Gramm.

Hauchdünnes Material des Sea to Summit Airlite Towel
Hauchdünnes Material des Sea to Summit Airlite Towel © gipfelwelt.net

Das hauchdünne Mikrofaser-Material ist derweil deutlich komfortabler als mein bisheriges Mikrofaser-Handtuch. Denn die aufgerauhte Oberfläche macht es flauschig und damit sehr angenehm beim Hautkontakt. Mein altes Handtuch hatte eher was von Lederlappen, aber mit dem Sea to Summit Airlite Towel macht das Trockenrubbeln regelrecht Spaß.

Dabei spielt es auch seinen Vorteil mit einer extrem hohen Saugfähigkeit aus. Somit geht das Abtrocknen echt schnell, was ein großer Vorteil ist, wenn du dich mit Wasser aus einem eisigen Bergbach waschen willst.

Das Sea to Summit Airlite Towel ist schnelltrocknend und extrem kompakt

Das Sea to Summit Airlite Towel L lässt sich faustgroß zusammenstauchen
Das Sea to Summit Airlite Towel L lässt sich faustgroß zusammenstauchen © gipfelwelt.net

So schnell es Wasser aufsaugt, so schnell gibt das Sea to Summit Airlite Towel Wasser auch wieder ab. Wenn du dich morgens wäschst und dann ein nasses Handtuch mitschleppen musst, ist das nicht nur vom Gewicht her nervig, sondern es fängt dann auch schnell an zu müffeln. Aber das Airlite Towel trocknet rasend schnell. Das ist auch von Vorteil, wenn du es zwischendurch mal mit Reiseseife waschen und so wieder auf Vordermann bringen willst.

Außerdem ist das Sea to Summit Airlite Towel dank des hauchünnen Materials auch sehr kompakt und lässt sich auf Faustgröße zusammenstauchen. Der Packsack, der zum Lieferumfang gehört, ist daher in meinen Augen ziemlich unnötig. Wenn es nass ist, wird es eh erst mal außen an den Rucksack gebunden. Wenn es dann getrocknet ist, stopfe ich es einfach irgendwo in den Rucksack rein oder tue es zur sauberen Wäsche in den Packsack.

Der einzige Grund für die Mitnahme des extra Packsacks für das Handtuch ist, dass es mit einem Druckknopf damit verbunden werden kann. Dann lässt sich der Packsack wie eine Wäscheklammer verwenden. Allerdings hat meine Reise-Wäscheleine eine wunderbare Klemmvorrichtung, sodass ich das nicht benötige und somit das Packgewicht lieber spare, auch wenn das Packsäckchen nur ein paar Gramm wiegt.

Auf jeden Fall hat das Sea to Summit Airlite Towel im Test bewiesen, dass es auf meine Packliste gehört und dort die Nachfolge des Packtowl Handtuchs antreten darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.