Zum Inhalt springen

NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ im Test

NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ im Test
NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ im Test © gipfelwelt.net

Das NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ ist parfümfrei und bietet sehr hohen Schutz vor schädlicher UV-Strahlung. Der Test.

Wieder einmal bin ich Opfer einer Auslistung geworden. Das ist mir bei Kosmetik schon recht häufig passiert. Nun hat es das Garnier UV Water LSF 50 erwischt, das ich bislang als Schutz vor der Gebirgssonne bei meinen Wander- und Trekkingtouren eingesetzt habe. Es ist mittlerweile quasi nirgends mehr erhältlich. Sehr schade, denn ich mochte die gute Hautverträglichkeit, die leichte Textur und den frischen Geruch.

Wenn ich mir ein Ersatzprodukt suchen muss, dann ist es natürlich immer ganz nett, wenn mit diesem Aufwand auch ein paar Verbesserungen einher gehen. Besser als einen angenehmen Geruch finde ich persönlich, wenn Kosmetik komplett auf die Beisetzung von Parfüm verzichtet. Und der UV-Schutz-Faktor 50 ist sehr hoch, aber mittlerweile gibt es schon etliche Sonnenschutzmittel zu erschwinglichen Preisen, die den Schutzfaktor 50+ aufweisen. Da ich beim Bergwandern nicht kontrollieren kann, wie lange ich der intensiven Sonnenstrahlung ausgesetzt bin, ist ein höherer Schutzfaktor also immer erstrebenswert. Wer einmal einen Sonnenbrand erlebt hat, weil er nicht genügend geschützt war, will diese Erfahrung auf keinen Fall wiederholen.

Also machte ich mich auf die Suche nach einem Produkt, das zum einen möglichst hautfreundlich ist, weil ich mit Altersakne zu kämpfen habe. Des Weiteren sollte mein neuer Sonnenschutz parfümfrei sein und den Schutzfaktor 50+ aufweisen. Außerdem war mir wichtig, dass auch genügend hautpflegende Substanzen enthalten sind. So spare ich mir die Mitnahme einer hautpflegenden Creme und kann mein Packgewicht im Sinne des Ultraleicht-Trekkings geringer halten.

Hautfreundliche Zusammensetzung des NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+

Nach einigen unbefriedigenden Tests bin ich jetzt beim NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ gelandet. Dies hat mich zunächst durch die Inhaltsstoffe überzeugt: Auf Stoffe, für die eine komedogene (pickelfördernde) Wirkung bekannt ist wie beispielsweise Mineralöle oder bestimmte pflanzliche Öle, wird verzichtet. Außerdem ist das Sonnenspray auch parfümfrei und weist mit 50+ einen höheren UV-Schutz-Faktor als das Garnier UV Water auf, womit auch meine anderen Kriterien erfüllt sind.

Das NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ zieht schnell ein
Das NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ zieht schnell ein © gipfelwelt.net

Wie macht sich das NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ nun bei der Anwendung direkt auf der Haut? Ganz gut, wenngleich noch etwas ausbaufähig, wie ich im Test festgestellt habe. Die weiße Flüssigkeit mit einem ganz leichten Gelbstich wird zwar mit einem Sprühkopf auf die Haut aufgetragen, fühlt sich da aber wie eine normale Creme oder Salbe an und nicht wie ein Spray. Somit ist etwas Einreiben erforderlich. Es zieht aber sehr schnell ein und benötigt nur sehr wenig Handarbeit, um fast spurlos aufgetragen zu werden.

Es bleibt ein leichter Film zurück, der beim Streichen über die Haut fühlbar ist. Sichtbar ist er zum Glück nicht, meine Haut fängt nicht an zu glänzen, sondern sieht schön matt aus. Auch wird die Haut nicht klebrig, und nach dem Verreiben in den Händen habe ich kein Bedürfnis, die Hände zu waschen – auch sehr positiv.

Ausreichend Schutz und Pflege

Das Sonnenspray ist ja unparfürmiert und hat nur einen ganz leichten Eigengeruch nach Salbe. Dieser verfliegt innerhalb kürzester Zeit. Auch das gefällt mir sehr gut.

Wie ist es um die hautpflegenden Eigeschaften bestellt? Unter anderem Panthenol und Glycerin versorgen die Haut mit Feuchtigkeit, sodass sie auch bei starker körperlicher Beanspruchung nicht spannt. Auch hier überzeugt mich also das NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+, und meine sehr geschätzte Louis Widmer Feuchtigkeitspflege kann ich während der Bergtour zu Hause lassen.

Vorsicht: Flecken auf der Kleidung

Das NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ kann gelbe Flecken auf der Kleidung hinterlassen
Das NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ kann gelbe Flecken auf der Kleidung hinterlassen © gipfelwelt.net

Der einzige größere Kritikpunkt ist, dass das Spray auf der Kleidung gelbe Flecken hinterlassen kann. Wenn da etwas noch nicht vollständig eingezogen ist oder beim Aufsprühen größere Tropfen auf der Kleidung landen, sieht sie dadurch schon etwas eingesaut aus.

Es lässt sich zwar in der Maschine mit meinen Ariel Universal Pods ganz gut wieder auswaschen, da keine Öle oder andere hartnäckige Substanzen enthalten sind. Aber gerade wenn ich länger auf Wanderschaft bin und die Kleidung nur von Hand mit Reiseseife waschen kann, dann sieht man die Flecken schon und man macht enventuell einen etwas schmuddeligen Eindruck.

Rucksacktaugliche Verpackung

Schließlich ist es für mich auch noch ein wichtiges Kriterium, ob sich die Verpackung für den teilweise strapaziösen Transport im Rucksack eignet. Beim NIVEA SUN Sensitiv Sofort Schutz Sonnenspray Anti-Sonnenallergie LSF 50+ kann ich diesbezüglich auf jeden Fall grünes Licht geben. Alle Teile bestehen komplett aus Plastik und sind damit einigermaßen robust. Der Sprühkopf macht auch einen ganz langlebigen Eindruck und wird durch einen fest aufsitzenden Deckel geschützt. Fall er doch kaputt gehen sollte, lässt sich die Flasche aber aufschrauben, sodass du dich immer noch mit Sonnenschutz versorgen kannst. Somit wandert das Spray jetzt auf meine Packliste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.