Zucchini-Nudeln Outdoor-Rezept

Zuletzt aktualisiert

Zucchininudeln
Zucchininudeln © gipfelwelt.net

Die Outdoorküche: Eine Flamme, ein Topf, eine Pfanne, eine Schüssel, ein Spork, ein Taschenmesser. Und ganz viel Genuss: Outdoor-Rezept Zucchini-Nudeln.

Nudelrezepte gehen immer mit der Campingküche. Denn sie lassen sich gut mit nur einem Topf zubereiten und machen satt und zufrieden. Dieses Rezept hier macht mich darüber hinaus auch noch besonders glücklich, da mich der Geschmack von Zucchini immer sofort nach bella italia versetzt, in dem ich viele schöne Kindheits- und auch Erwachsenenmomente verlebt habe. Sofern es dir also möglich ist, ein paar frische Zucchini zu besorgen, und vielleicht noch etwas Parmesan, dann habe ein kleines Fest mit diesem Mahl. Es ist höchst unkompliziert zuzubereiten.

Zutaten für Zwei

  • ca. 300 Gramm Nudeln
  • zwei bis drei Zucchini
  • Parmesan
  • (Oliven-)Öl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Nudeln mit Salzwasser im Topf bissfest kochen und in der Schüssel zugedeckt warmhalten.

Die Zucchini waschen und ungeschält in große Würfel schneiden. Mit reichlich Öl in den Topf geben. Unter ständigem Rühren so lange schmoren, bis sie weich sind, aber nicht zerfallen – das dauert so zehn bis 15 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln und Parmesan untermischen. Fertig.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Toll, dass dir mein Beitrag gefallen hat.

Willst du mir auf Social Media folgen?

Tut mir Leid, dass dir mein Beitrag nicht gefallen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.