Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant im Test

Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip 'N' Go Pant Vorderseite
Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant Vorderseite © gipfelwelt.net

Mit der Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant hast du eine konvertible Hose mit gutem Schutz vor UV-Strahlung und Mückenstichen. Mein Testbericht.

Die kleine US-amerikanische Outdoor-Marke Royal Robbins ist in Deutschland bislang noch nicht so präsent. Sie haben aber einige spannende Produkte im Sortiment. Denn beispielsweise spielen der Schutz vor UV-Strahlung und Mückenstichen eine große Rolle bei der Kleidung. Da gibt es bislang nicht so viele Produkte, die das beides auf sich vereinen – gerade auch seit der Stern vom mückendichten G-1000-Material gesunken ist, weil es den EU-Standards für UV-Schutz-Kleidung nicht mehr genügt. Nun konnte ich mit der Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant eine Hose testen, die diese Eigenschaften in einer konvertiblen Hose vereint.

Sonnen- und Mückenschutz der Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant

Die Hose ist aus der Bug Barrier Kollektion. Der Mückenschutz wird bei der Hose mithilfe der Insect Shield Technologie erreicht, indem ein für Menschen unbedenkliches Insektizid in den Stoff eingearbeitet ist.

Außerdem weist die Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant den sehr hohen UV-Schutz-Faktor 50+ auf, sodass du dir in Kombination mit einem guten Sonnenschutzmittel für freiliegende Hautstellen nicht viele Gedanken über die intensive Gebirgssonne zu machen brauchst.

Dünnes, hitzeaffines Material

Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip 'N' Go Pant Rückseite
Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant Rückseite © gipfelwelt.net

Die Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant wiegt etwa 400 Gramm in der Größe 32. Sie besteht aus einem Nylon-Material mit Elastan für den Stretch, der nicht übertrieben ausfällt, aber völlig ausreicht für freie Bewegungsabläufe beim Sport.

Das Material der Hose macht einen sehr robusten Eindruck, obwohl es sehr dünn ausfällt. Sehr gut hat mir beim Ausprobieren gefallen, dass es auch bei sehr heißem Wetter kühl bleibt und den Schweiß so schnell abgibt, dass die Hose nicht an der Haut klebt. Somit war der Tragekomfort durchgehend sehr angenehm.

Gekürzte Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip 'N' Go Pant
Gekürzte Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant © gipfelwelt.net

Leider gibt es keinen T-Zipper, da die Hose eher als Reisehose und nicht explizit als Wanderhose ausgelegt ist. Somit musst du die Schuhe ausziehen, wenn du die Hosenbeine kürzen willst. Dank hochwertig wirkender Reißverschlüsse geht dies aber sehr leichtgängig und schnell.

Kordelzug am Bein der Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip 'N' Go Pant
Kordelzug am Bein der Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant © gipfelwelt.net

Wenn du bei unwegsamem Wetter oder Untergrund unterwegs bist, kannst du den Kordelzug am Beinsaum festziehen. Somit kann kein Schmutz oder Schlamm eindringen.

Sechs Taschen für (fast) alles

Gesäßtaschen der Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip 'N' Go Pant mit Druckknöpfen
Gesäßtaschen der Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant mit Druckknöpfen © gipfelwelt.net

Damit du alle Habseligkeiten, die du griffbereit haben willst, in der Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant verstauen kannst, hast du sechs Taschen zur Auswahl. Die normalen Seitentaschen fallen nicht so groß auß, dafür sind die Gesäßtaschen recht großzügig gehalten und mit einem Druckknopf verschließbar.

Die Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip 'N' Go Pant hat eine Beintasche im Reißverschluss und eine Beintasche mit Klettverschluss
Die Royal Robbins Bug Barrier Traveler Zip ‚N‘ Go Pant hat eine Beintasche im Reißverschluss und eine Beintasche mit Klettverschluss © gipfelwelt.net

Gerade beim Bergwandern sind Beintaschen an den Oberschenkeln ganz nützlich, da dort verstaute Gegenstände nicht so stören wie vollgestopfte Seitentaschen. Hier hast du die Wahl zwischen einer Kletterschluss- und einer Reißverschlusstasche, wo die Dinge am sichersten verstaut werden können. Mein Smartphone passt in beide Taschen, allerdings lässt sie sich dann nicht verschließen. Von dem her hätten diese Taschen etwas länger ausfallen dürfen.

Mir hat die Hose beim Ausprobieren somit unterm Strich gut gefallen, auch wenn ein paar Details noch optimiert werden könnten. Die Bug Barrier-Reihe von Royal Robbins finde ich auf jeden Fall spannend, da es bislang nicht so viele Marken mit Mückenschutz auf dem deutschen Markt gibt.

Hinweis: Der Hersteller hat mir den Artikel zum Testen zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.