Drilite von Mountain Equipment

Zuletzt aktualisiert

drilite
© gipfelwelt.net

Jüngst fiel mir eine Hose der Marke Mountain Equipment ausgestattet mit der hauseigenen wind- und wasserdichten Drilite-Membran in die Hände. Ich habe mir das Drilite-Funktionsmaterial mal näher angeschaut.

Mountain Equipment kam im letzten Jahr mit einer Eigenmembran auf den Markt. Schon die Zahlen zur Funktionalität sind beeindruckend. Montain Equipment gibt für sein Drilite eine Wassersäule von 20.000 mm und eine Wasserdampfdurchlässigkeit von 20.000 g/m3/24h an. Damit bewegt sich Drilite fast im Bereich der aktuellen Spitzenwerte und muss sich zumindest nicht verstecken.

Positiv finde ich auch: Wie bei Dermizax handelt es sich um eine porenfreie Membran aus Polyurethan. Solche Membranen haben den Vorteil, dass sie gegenüber Mikroporen nicht durch Schmutz-, Salz- (vom Schweiß) oder Waschmittelablagerungen in ihrer  Funktionalität eingeschränkt werden können.

Ein dritter Pluspunkt ist die Kombination mit Vier-Wege-Stretchmaterial (nicht bei allen Varianten der Fall). Das schafft eine angenehme Bewegungsfreiheit der Kleidung.

Was ansonsten den Tragekomfort angeht, ist das Material nach meiner Auffassung etwas schwerer und nicht ganz so anschmiegsam wie etwa Dermizax. Dafür raschelt es angenehm wenig und kommt optisch recht un-plastikhaft daher.

Was viele außerdem freuen dürfte: Drilite-Produkte liegen preislich um einiges unter anderen Produkten mit vergleichbarer Funktionalität. So sind einige Jacken schon für unter 200 Euro zu erhalten.

[Werbung] Drilite-Produkte bei idealo DE

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Toll, dass dir mein Beitrag gefallen hat.

Willst du mir auf Social Media folgen?

Tut mir Leid, dass dir mein Beitrag nicht gefallen hat.

Comments are closed.