Spaziergang zum Franz Josef Glacier

Franz Joser Glacier
© gipfelwelt.net

Auf unserer Neuseelandreise gehörte natürlich ein Besuch des Franz Josef Glacier an der Westseite der Neuseeländischen Alpen zum Pflichtprogramm.

Vom Parkplatz startend, entschieden wir uns wie die meisten Besucher für die Standardroute. In einer Dreivierteilstunde liefen wir auf gemütlichen Wegen zum Gletscher.

Das erste Stück führte durch den Urwald, denn der Franz Josef ist neben seinem Nachbargletscher Fox und dem argentinischen Perito-Moreno-Gletscher der einzige, der in den Regenwald fließt.

Dann ging es in das weite Tal des Waiho River, das den Blick auf den am hinteren Ende gelegenen Gletscher öffnete. Das letzte Stück ging es über Fels an der Gletschermoräne entlang zum Aussichtspunkt.

Der Aussichtspunkt mit seinen Absperrungen liegt kurz vor dem Eis, das bis ca. 300 M. ü. m. reicht. Der Aussichtspunkt wird gelegentlich nach weiter oben verlegt, da der Gletscher sich derzeit langsam zurückzieht.

So gemütlich wie hin ging es auch wieder eine Dreiviertelstunde zurück durch das wunderschöne Waiho-Tal.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.