Als Mesh (engl. Masche) oder auch Netzfutter bezeichnet man Textil-Netzgewebe. Es ist meist aus Polyester gefertig und besteht aus großen Maschen.

Im Outdoor-Bereich findet Mesh ein breites Einsatzspektrum. Es wird als Futterstoff auf der Innenseite von Kleidung angebracht. Denn dank seiner Robustheit, Luftdurchlässigkeit, geringem Gewicht und maximaler Flexibilität hat es viele Einsatzbereiche. Vor allem bei Kleidungsstücken, die man direkt auf der Haut trägt und die dank Mesh-Einsatz möglichst wenig schwitzig sind. Ansonsten sind auch die Innentaschen von Outdoor-Bekleidung und das Innenfutter für Jacken und Hosen häufig aus Mesh, um sie trageangenehmer zu machen. Ein weiterer typischer Einsatzbereich sind Innenzelte.

Das ist ein Eintrag aus meinem Bergsteiger-Glossar

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Keine Bewertungen bis jetzt!

Toll, dass dir mein Beitrag gefallen hat.

Willst du mir auf Social Media folgen?

Tut mir Leid, dass dir mein Beitrag nicht gefallen hat.