Zum Inhalt springen

Denier

Feine Stoffe haben eine niedrige Denierzahl
Feine Stoffe haben eine niedrige Denierzahl © Pixabay/Engin_Akyurt

Mit der Maßeinheit Denier (den, Td) wird die Feinheit von Textilien angegeben. Die Zahl gibt das Gewicht in Gramm pro 9.000 m Fadenlänge an. Die Definition.

Viel Denier bieten viel Robustheit

Je niederiger die Zahl, desto feiner ist das verwendete Textil eines Kleidungsstücks. Für Outdoorbekleidung ist folglich aufgrund der Reißfestigkeit eine höhere Zahl – mindestend 500 den – wichtig.

Auf der anderen Seite wird gerade mit Funktionstextilien angestrebt, die Reißfestigkeit trotz geringen Gewichts zu verbessern.

Eine Möglichkeit, die Widerstandsfähigkeit des Materials zu erhöhen, ohne dass dies zulasten des Gewichts geht, ist das Ripstop-Verfahren. Dabei werden festere Garne längs und quer in die feineren Garne eingewoben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.