Testbericht: Fjällräven Crowley Piqué Polo Shirt

fjaellraevenpolo
© gipfelwelt.net

Heute stelle ich eins der Lieblingsteile aus meinem Kleiderschrank vor: das Fjällräven Crowley Piqué Poloshirt.

Das Funktionsshirt ist in zahlreichen Farben und in einer kurz- und einer langärmeligen Variante erhältlich. Es besteht zu 100 % aus schnelltrocknendem Polyester, das aus recycelten Materialien gewonnen wurde. Das Shirt ist äußerst robust, was sich zwar im Gewicht von 220 g (Kurzarm Gr. M) bemerkbar macht, dafür mit Abriebfestigkeit auch bei schweren Rucksäcken auszahlt und auch mal den Kontakt mit schroffem Fels übersteht. Für hohe körperliche Intensität (Laufen, Klettern …) ist es vllt etwas zu schwer und ungeschmeidig, aber zum Wandern genau richtig. Der Kragen stört da ebensowenig.

Ich besitze einige Fjällräven Crowley Piqué Shirts, die mich schon rund um die Welt und auf vielen Bergtouren treu begleitet haben. Neben der Robustheit hat sich dabei die schnelltrocknende Funktion schon oft bewährt: Mit Handwaschmittel gespült und ordentlich ausgewrungen, trocknet das Polohemd in einigen Stunden und trägt sich außerdem stets knitterfrei. Auch am Körper trocknet es sehr schnell und hält damit bei schweißtreibenden Aktivitäten und Temperaturen schön trocken. Etliche Strapazen und Waschgänge haben meine Shirts bislang fast spurlos überstanden.
Nicht zuletzt: Das schlichte Design mit dem dezenten rot leuchtenden Logo halte ich für bürotauglich, so dass es an heißen Sommertagen auch da mal zum Einsatz kommt. Ich finde den Look recht wertig, das Shirt glänzt nicht so wie viele andere Funktionsshirts.

Fazit

Treuer Begleiter, allzeit und für (fast) alles bereit.

Top